Blog Übersicht

  04. Juni 2021

Modern Workplace mit arcade und Microsoft Teams

Wie hat sich der moderne Workplace von uns und unseren Kunden im letzten Jahr verändert? Und welchen Beitrag leistet Microsoft Teams zu dieser Veränderung? Nhat-Ha Dao, Teamleiterin im arcade Service Desk, hat sich darüber Gedanken gemacht und erzählt in diesem Blog, wie sich die Umstellung ins Homeoffice auf den modernen Workplace auswirkt und vor welchen IT-Herausforderungen unsere Kunden in der Pandemiezeit stehen.

Blog_MS_Teams.jpeg

Ein Blog Beitrag von Nhat-Ha Dao, Teamleaderin arcade Service Desk

Workplace Situation bei arcade  
Es ist schon über ein Jahr her seit der ersten Homeoffice Verordnung und wir sitzen immer noch zu Hause im heimeligen Büro. Man könnte meinen, für Informatiker und Informatikerinnen sei Homeoffice «normal». Diese Vorstellung von unserem Beruf mag vielleicht im Silicon Valley zutreffen, unsere Realität hat vor der Covid-19 Pandemie aber etwas anders ausgesehen. Unser gewöhnlicher Service Desk-Alltag spielte sich im arcade Office an der Winkelriedstrasse 37 in Luzern ab. Dort begrüssten wir täglich unsere Kollegen und Kolleginnen und gemeinsam und in enger Zusammenarbeit bewältigte der arcade Service Desk die technischen Anfragen und Aufgaben unserer Kunden. 

Somit war es auch für uns eine Umstellung, als der Bundesrat uns letztes Jahr ins Homeoffice schickte. Technisch gab es glücklicherweise keine grossen Herausforderungen. Dank unserer langjährigen Erfahrung mit Citrix Produkten gelang unsere Umstellung von heute auf morgen. Meetings oder der tägliche Austausch im Team oder in Arbeitsgruppen fanden ab sofort per Microsoft Teams statt. Zwar wurde diese Collaboration-Applikation zu diesem Zeitpunkt bei arcade selber bereits in Betrieb genommen, jedoch noch nicht als zentrales oder aktives Kommunikationsmittel definiert. Es entpuppte sich jedoch zu einem unserer wichtigsten Tools, um die enge Zusammenarbeit, intern und mit unseren Kunden, aufrecht zu erhalten.  

Telefonie ist zentral für den arcade Service Desk
Eine für den Service Desk wichtige Funktion ist jedoch nach wie vor die Telefonie. Doch dank der Digitalisierung war und ist es uns auch von zu Hause aus möglich, den arcade Service Desk über die gewohnte Telefonnummer zu bedienen. Wir wollen es Ihnen nicht vorenthalten, auch wir haben dieses Jahr die Telefonie auf Teams umgestellt.  

So verhalf uns die Pandemie einen Schritt weiter in der Gestaltung des modernen Arbeitsplatzes. Immer und überall erreichbar sein, möglichst effizient und unkompliziert. Aus der Anwendersicht eines Service Desk Mitarbeitenden haben wir mit Citrix und Microsoft Teams dazu eine optimale Lösung gefunden. Egal ob das Headset nun mit dem Smartphone, Tablet, Notebook oder über Citrix verbunden ist, wir können von überall her mit unseren Kollegen und Kolleginnen online zusammenarbeiten und die Anliegen unserer Kunden entgegennehmen. 

Workplace Situation bei unseren Kunden 
Im letzten Jahr wurde ich häufig gefragt, ob wir denn nun viel mehr Anfragen zu bewältigen hätten, denn auch ein Grossteil unserer Kunden wechselten ins Homeoffice. Da die meisten unserer Kunden bereits auf der eigenen Citrix Umgebung arbeiteten, konnten diese sich von zu Hause aus, direkt mit ihrem gewohnten virtuellen Desktop, verbinden. Gleichzeitig war Microsoft Teams für viele Kunden noch eine eher unbekannte Applikation und so haben wir im Service Desk einen Anstieg von technischen Anfragen wahrgenommen. Ticketanfragen wie «Meine Webcam funktioniert nicht» und «Man hört mich nicht im Teams Meeting» mussten öfters beantwortet werden. Nachdem sich die Anwender und Anwenderinnen im Homeoffice eingerichtet hatten, nahmen die Anfragen wieder ab und wir wechselten wieder in unseren gewohnten Betrieb. Heute ist ein Mengenunterschied der Anfragen, verglichen mit unserem Vor-der-Pandemie-Service Desk, nicht wahrzunehmen.  

Einschränkungen eines virtuellen Desktop 
Trotz des gelungenen Übergangs zum Homeoffice stehen wir auch heute noch vor technischen Herausforderungen im Alltag. Der moderne Arbeitsplatz entwickelt sich mit der IT laufend weiter und so kommen stets neue Möglichkeiten und Funktionen hinzu. So auch bei Microsoft Teams, jedoch leider nicht so schnell, wie es sich ein mancher wünschen würde. So geht es auch uns und unseren Kunden, denn die Teams Version auf virtuellen Desktops wie Citrix, Horizon, WVD beinhaltet nicht den gleichen Funktionsumfang wie diejenige Version, die auf der lokalen Maschine installiert ist.  

Die wichtigsten Funktionen, welche zurzeit vermisst werden, sind folgende: 

  • In Besprechungen und Gruppenanrufen wird jeweils nur das Video der sprechenden Person angezeigt. Im Gegensatz dazu sind bei der lokalen Version immer mehrere Besprechungsteilnehmer sichtbar.  
  • Bei der ausgehenden Bildschirmfreigabe wird die Anwendungsfreigabe nicht unterstützt. 
  • Weiter ist es nicht möglich, während einer Bildschirmfreigabe oder in einer Anwendungsfreigabesitzung die Kontrolle über die Steuerung zu erteilen oder zu übernehmen. Dasselbe Problem taucht bei der PowerPoint-Freigabesitzung auf. 
  • Wird der Bildschirm über mehrere Monitore hinweg freigegeben, greift die Freigabe nur auf den Hauptmonitor.  
  • Anders als bei der lokalen Version ist es nicht möglich, den Hintergrund unscharf darzustellen oder diesen individuell mit einem Hintergrundbild zu gestalten.  

Eine vollständige Liste finden Sie hier bei Microsoft oder hier bei Citrix. 

So bleibt nur zu hoffen, dass Microsoft und Citrix diese Funktionen auf allen Versionen bald nachliefert. Bis dahin arbeiten wir bei arcade an Alternativlösungen, um Ihnen die bestmögliche Modern Workplace Experience zu liefern und freuen uns, unsere Kunden auf diesem spannenden Weg begleiten zu dürfen.  

Vermissen Sie spezifische Funktionen in Teams auf dem virtuellen Desktop? Wir sind immer interessiert, Ihre Anwendungsfälle zu kennen, um Workarounds oder Alternativlösungen zu suchen. Kontakt support@arcade.ch



Interessiert Sie der Wechsel auf die Telefonie von Microsoft Teams? Wir sprechen aus Erfahrung! Mehr dazu in unserem Blogbeitrag Wechsel auf Microsoft Teams Telefonie.
 


Kategorie: Unternehmen Cloud ICT

2021 – Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser