Blog Übersicht

  31. August 2021

iParkiere – die einzige App, die ein Car-Chauffeur braucht

Die Idee hinter iParkiere Bus

Was vor einem Jahr noch schwer vorstellbar war, hält in den wechselhaften Sommermonaten Einzug – die Normalität (jedenfalls eine Art davon) und mit ihr die Reiselust. Auch wenn uns die verschiedenen Varianten des Coronavirus in Atem halten, blicken wir voller Zuversicht in die Zukunft.

Das bedeutet, dass beliebte Tourismusdestinationen wie Luzern früher oder später auch wieder mit hohem Verkehrsaufkommen bei begrenzter Parkfläche zu kämpfen haben werden. Die Folge sind Suchverkehr mit Lärm und Umweltbelastung, chaotische Zustände in Reisecar-Haltezonen, Stress bei den Chauffeuren und eine Belastung für die Anwohner und Anwohnerinnen. Ähnlich wie Luzern geht es vielen anderen beliebten Touristenzielen in der Schweiz. Um die Suche nach einer Abstellmöglichkeit für den Reisecar zu erleichtern und den Verkehr in Innenstädten zu entlasten, hat arcade die Navigations-App «iParkiere Bus» entwickelt. Mit Hilfe der kostenlosen App finden Chauffeure verfügbare Anhalte- und Parkplätze für ihre Cars in der anzufahrenden Stadt.

Und so funktioniert's 

Nähert sich der Reisecar dieser Stadt, erhält der Chauffeur auf seinem Smartphone eine Pop-Up-Meldung. Wenn er kurz per Klick bejaht, errechnet die App den bestmöglichen Parkplatz. Dabei bezieht sie den aktuellen Standort des Cars und die aktuelle Verkehrssituation ein. Auf einer Übersichtskarte werden zudem alle verfügbaren Halte- oder Parkierzonen und deren aktuelle Belegung in Echtzeit angezeigt. Der Chauffeur wählt nur das passende Ziel aus und die App erledigt den Rest. Sie öffnet das Navi des Handys und lotst den Chauffeur an die reservierte Haltestelle. Besonders clever: An jeder Haltestelle der Stadt sind Sensoren aufgestellt. Sobald sich dort etwas bewegt, melden sie die Änderung und aktualisiert die Belegung.

Mit «iParkiere Bus» gelangen Reisebusse schneller und einfacher zum Ziel, der Suchverkehr wird reduziert, die Verkehrsinfrastruktur entlastet und der CO2-Ausstoss verringert. Besonders bei Stadtrundfahrten mit mehreren Haltepunkten reduziert die App den Stressfaktor der Chauffeure im Arbeitsalltag massgeblich.

IoT- Anwendung par excellence 

Die Smart Parking App «iParkiere Bus» ist eine klassische IoT-Anwendung. An den Halte- oder Parkierzonen sind LoRaWAN (Long Range Wide Area Network) Gateways unseres Technologiepartners TEKTELIC angebracht, die mit der neuen IoT Sensor-Technologie von Lorina zusammenarbeiten. Die LoRaWAN Kommunikations-Technologie ermöglicht über weite Distanzen die energieeffiziente Übertragung von Sensor-Messwerten, wie zum Beispiel Parkplatzbelegungen.


Weitere Infos gib's auf der Website von iParkiere Bus


iParkiereBus.jpg

Kategorie: Unternehmen IOT

2021 – Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser